Apple Pay

Beim Thema “bargeldloses zahlen” schlagen in meiner Brust zwei Herzen. Als Unternehmer finde ich bargeldloses zahlen wunderbar. Es vereinfacht die Buchhaltung, ist schnell, ist sicher und sowohl für unsere Mitarbeiter als auch für den ganzen Kassiervorgang angenehmer. Als Unternehmer unterstütze ich die Idee, bald überall völlig ohne Bargeld bezahlen zu müssen – und Scheine und Münzen der Vergangenheit angehören.

 

Als Privatperson sieht das schon anders aus. Zwar hätte ein konsequentes bargeldloses zahlen den Vorteil, dass man nicht mehr so viele Münzen mit sich rumschleppen müsste – es hat aber auch Nachteile. Ich bin Friseur. Der Friseurberuf ist ein Trinkgeldberuf. Wenn alle Menschen kaum mehr Bargeld in den Taschen hätten, wäre dies sicherlich nachteilig für alle Dienstleistungsberufe. Das kann ich nicht gut finden. Hinzu kommt natürlich, dass wenn man wirklich ALLES nur noch mit Karte oder digitalen Geräten bezahlen könnte, man somit noch gläserner wird. Eine der letzten Privatsphären wäre dann gefallen. Ich bin der festen Überzeugung dass es niemanden etwas angeht wer was wann bezahlt. Mit jedem elektronischen bzw. digitalen Zahlvorgang gibt man Informationen preis. Ich zahle zwar oft mit Karte oder neuerdings mit meinem iPhone, aber es fühlt sich für mich gut und richtig an, dass ich ja immer noch die Wahl habe wie ich bezahlen möchte. Mit Karte – oder mit Bargeld. Und diese Wahl sollte aus meiner Sicht auch bestehen bleiben.

In unseren Salons können Sie selbstverständlich sowohl mit Bargeld als auch mit den meisten EC-Karten bezahlen. Und ab sofort auch herzlich gern mit Ihrem iPhone. Wir akzeptieren Kartenzahlung und ApplePay in der Silberstrasse.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0